SCHON OMA WUSSTE:
Gut gepflegt ist
halb gealtert.

Pflegetipps

Waschmaschine
  • Regelmässige Reinigung aller Einzelteile: Glastüre, Filtergehäuse, Pulverschublade, Gummimanschette und Faltenbalg (die letzten drei sollten möglichst nach jedem Waschgang trocken gewischt werden)

  • Filter immer wieder auf Grobteile absuchen und Flusen sowie andere Rückstände entfernen

  • Zur regelmässigen Desinfektion alle 10 Waschgänge einen Waschgang mit 95 Grad laufen lassen, z.B. Kochwäsche

  • Maschinentür und Pulverschublade bei Nichtbenutzung offen halten - sonst folgen Geruchsbildung und Schimmel 

 

Tumbler/Trockner
  • Die Filter nach jedem Arbeitsgang von sämtlichen Flusen befreien

  • Luftdurchgänge durch regelmässige Reinigung mittels Staubsauger sauber halten

  • Den herausnehmbaren Kondensator wiederholt säubern

Geschirrspüler
  • Filter im Auge behalten und regelmässig säubern 

  • Türdichtung und Schwingarme wiederkehrend reinigen 

  • Circa 4 Mal im Jahr eine Entfettung durchführen

  • Etwa jede Woche das Intensivprogramm laufen lassen 

                  

                     

Dampfabzug
  • Metallfilter sauber halten (evtl. in die Geschirrspülmaschine)

  • Filtermattenwechsel nicht vergessen

  • Aktivkohlefilter regelmässig ersetzen (nach Herstellerangaben)

  • Abluftbetrieb? Fenster öffnen!

Laden der Waschmaschine

Was tun wenn…

... die Waschmaschine spinnt:
  • Schleudern und Abpumpen funktioniert nicht: Möglicherweise ist der Filter oder die Ablaufpumpe verstopft. 

  • Wäsche hat graue Rückstände: Das liegt wahrscheinlich an Fetten, Salben oder Ölen an der Wäsche. Vielleicht hilft eine höhere Waschmitteldosierung oder Temperatur. Ansonsten mit Maschinenreiniger versuchen. 

 

... der Tumbler/Trockner rebelliert:
  • Wäsche ist zu feucht: Erst einmal abwarten bis die Wäsche abgekühlt ist. Fühlt sie sich immer noch feucht an, sollte die nächst höhere Trockeneinstellung gewählt werden. 

  • Anzeige „Filter“ blinkt: Haben Sie das Flusensieb nach jeder Nutzung gereinigt? Vielleicht liegt es auch am Luftkühler. 

  • Anzeige „Kondenswasserbehälter“ blinkt: Haben Sie den Wasserbehälter nach jeder Nutzung geleert? Vielleicht ist auch der Schlauch für den Kondensatablauf geknickt oder verstopft. 

... der Geschirrspüler saut: 
  • Schillern bei Gläsern: Das ist Glaskorrosion oder Glasrost, der durch verschiedene Einflüsse entsteht. Meistens auf Gläsern minderer Qualität. Mögliche Gegenmassnahmen sind Reiniger mit Glasschutz oder auch das Reinigen der Gläser im Glasprogramm (niedrigere Temperaturen). 

  • Rost auf dem Besteck: Auch Flugrost genannt entsteht dieser Fremdrost von rostenden Gegenständen, die im Geschirrspüler landen. Zum Beispiel: Nicht spülmaschinenbeständiges Besteck oder auch Töpfe etc. Messerklingen sind übrigens anfälliger aufgrund der Härtung.

  • Kaputte Geschirrkörbe: Möglicherweise aufgrund von scharfkantigem Besteck.

HEEB HAUSHALTSAPPARATE GMBH

Bahnhofstrasse 9
9463 Oberriet 

T  071 761 28 34
F  071 761 28 73

Mo-Sa   8.00-11.30 Uhr

info@heeb-haushalt.ch